Vorspannanker

Vorspannanker

Vorgespannte Anker sind Abstützungselemente, die mittels Zuggliedern die Kräfte in tiefer liegende Bodenschichten übertragen.

Vorspannanker kommen dann zur Anwendung, wenn grosse Abstützungskräfte in den Boden einzuleiten sind und dabei Deformationen auf ein Minimum zu begrenzen sind.

Man unterscheidet dabei die Anker nach vorgesehener Nutzungsdauer:

  • Temporäre Anker (Nutzungsdauer < 2 Jahre)
  • Permanente Anker (Nutzungsdauer > 2 Jahre)

Temporäre Anker

Temporäre Anker kommen mehrheitlich bei Baugrubensicherungen und Böschungssicherungen zum Einsatz. Sie stellen den Haupteinsatzbereich der Vorspann-Ankertechnik dar. Bei temporären Ankern beträgt die Festsetzkraft Po je nach Bodenart und Erfordernis zwischen 200 bis 800 kN im Lockergestein. lm Fels sind je nach Felsart und Felsqualität deutlich höhere Festsetzkräfte Po bis 1500 kN möglich. Nach Ablauf ihrer Einsatzdauer werden temporäre Anker entspannt. Je nach Bedarf kann die freie Länge wieder aus dem Baugrund entfernt werden (ausbaubare Anker).

 

Permanente Anker

Permanente Anker kommen bei Hangsicherungen, Stützmauern, Hängebrücken, Brückenwiderlagern, Auftriebssicherungen, Kavernensicherungen, Maschinen- und Mastfundamenten zur Anwendung. Bei Permanentankern sind je nach Projekt, Bodenart und Qualität Festsetzkräfte Po von 500 bis 2500 kN möglich.

Permanente Anker werden umfassend korrosionsgeschützt, da sie für eine lange Nutzungsdauergeeignet sein müssen. Der Korrosionsschutz wird mit elektrischer Widerstandsmessung während und nach der Erstellung überprüft. Das Erfassen der Werte erfolgt wahlweise vor Ort oder kann mittels Fernablesung durchgeführt werden.

Erfahren Sie, mit welchem Verfahren Anker eingebaut werden.

Sind Sie in der Planungsphase?

Wir bieten alles aus einer Hand: Vom Rückbau, über die Entsorgung und Verwertung bis hin zum Spezialtiefbau sind wir Ihr kompetenter Partner und unterstützen gerne mit langjähriger Erfahrung die Fachplanung.

Ansprechpartner

Rene Kauffmann

René Kaufmann

Leiter Spezialtiefbau Rapperswil-Jona
Mitglied der Geschäftsleitung

rene.kaufmann@jms-risi.ch +41 55 286 14 57
Rene Schmidli

René Schmidli

Leiter Tief- und Spezialtiefbau Baar
Mitglied der Geschäftsleitung

rene.schmidli@jms-risi.ch +41 41 766 99 23

Haben Sie gewusst, dass Vorspannanker auf der freien Länge wieder ausbaubar sind? So hinterlassen sie in der Umwelt keine Rückstände und können wiederverwendet werden.