Erdbau Uznach

Tiefbau

Für Erde, Fels und Humus – Baumassnahmen im Tiefbau führt die JMS RISI mit ausgebildeten Spezialisten und modernem Maschinenpark aus.

Aushub

Baugruben jeder Grösse und Geometrie werden von JMS RISI-Spezialisten mit hochmodernen Maschinen ausgehoben – wo erforderlich, mit Unterstützung von Satelliten-Navigationsgeräten. Bei der Realisierung von Dammbauten, Sportplatzbau, Abdeck- und Rekultivierungsarbeiten oder Erdverschiebungen kommen Hydraulik-Bagger, Raupendozer, Trucks und verschiedene Verdichtungsgeräte zum Einsatz. Der Abtransport des Aushubmaterials sowie dessen fachgerechte Wiederverwertung oder Entsorgung in firmeneigenen Auffüllstellen gehören zu den Leistungen von JMS RISI.

Gesamtbaugruben

Neben dem Aushub erstellt die JMS RISI auch Werkleitungen, bietet Lösungen für Kanalisationsarbeiten sowie alle Leistungen rund um den Spezialtiefbau. So ermöglichen wir mit dem Angebot von Gesamtbaugruben rund um die Baustelle Leistungen aus einer Hand.

Von der Kiesgewinnung zur Wiederauffüllung und Endgestaltung

Die Versorgung der Bauwirtschaft mit Rohstoffen wie Kies und Sand ist unverzichtbar. Sie bedingt jedoch temporäre Eingriffe in das Landschaftsbild. Deshalb bemüht sich JMS RISI, die Abbaustellen verantwortungsvoll zu planen und den Abbau nachhaltig auszuführen.

In unseren Gruben wird nach dem sorgfältigen Abtragen der Humusschicht in einem zweiten Schritt der Unterboden sorgfältig abgetragen. Dieser wird im Rahmen der Rekultivierung wieder als Unterboden eingebaut. Unmittelbar nach dem Anlegen des Unterbodens erfolgt der Einbau von Humus. Wichtig ist, dass keine der beiden Schichten mit dem Bagger befahren wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass Wasser auch zukünftig wieder versickern kann, ohne dass Staunässe entsteht, die zu Ertragsausfällen führt.

Nach dem Einbau von Unter- und Oberboden müssen die rekultivierten Flächen entsteint und gefräst werden. Im Anschluss daran sind sie zur Aussaat bereit. Je nach Anforderungen werden die Auffüllstellen so rekultiviert, dass der Nachnutzer die Flächen auch als Fruchtfolgeflächen wieder uneingeschränkt bewirtschaften kann.

+ mehr anzeigen

Renaturierung und Hochwasserschutz

Durch die Renaturierung von Bächen und Flüssen werden naturnahe Auenlandschaften, Brut- und Nistplätze geschaffen. Begrenzte Eingriffe in die Natur schützen die Bevölkerung vor Hochwasser und helfen, Schäden an Mensch und Natur zu vermeiden. See- und Flussufer können erneuert oder geschützt werden und bieten neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Sind Sie in der Planungsphase?

Wir bieten alles aus einer Hand: Vom Rückbau, über die Entsorgung und Verwertung bis hin zum Spezialtiefbau sind wir Ihr kompetenter Partner und unterstützen gerne mit langjähriger Erfahrung die Fachplanung.

Ansprechpartner

Markus Kessler

Markus Kessler

Leiter Tiefbau Rapperswil-Jona
Mitglied der Geschäftsleitung

markus.kessler@jms-risi.ch +41 55 286 14 34
Rene Schmidli

René Schmidli

Leiter Tief- und Spezialtiefbau Baar
Mitglied der Geschäftsleitung

rene.schmidli@jms-risi.ch +41 41 766 99 23

Früher aus Holz, heute aus Stahl: Stahlspriessungen ermöglichen einen ressourcenschonenden Einsatz. In der Regel werden die Spriessungen komplett zurückgebaut und bei einem neuen Projekt wiederverwendet.