Polizei- und Justizzentrum, Zürich

Im Auftrag des Hochbauamtes der Baudirektion des Kantons Zürich hat die JMS RISI die Filterbrunnen und die Pfähle erstellt.

Arbeitsumfang

Filterbrunnen:

  • 6 Entnahmebrunnen: Bohr-ø 1’500 mm und Längen von 23 – 27 m / Filter-ø 900 mm, Edelstahl V2a.
  • 1 Rückgabebrunnen: Bohr-ø 1’500 mm und Längen von 22.50 m / Filter-ø 800 mm, Edelstahl V2a.
  • Inklusive Pumpversuche zur Bestimmung der Ergiebigkeit der Brunnen und des Einflussbereichs der Absenkung, Entsandung mit Manschettenpumpe, Restsandgehalt nach Erstellung sowie vor Einbau der permanenten Grundwasserwärmepumpen ca. 1 Jahr nach Brunnenerstellung.

Pfähle:

  • 7 Pfähle ø 900 mm à ca. 15 m für Fahrradbrücke

Spezielles:

  • Arbeiten teilweise ausserhalb Baustellenperimeter Mitten im Gleisbereich der SBB

 

Ausführungszeitraum

  • Mai 2019 – Juli 2020

Bauherr

Baudirektion Kanton Zürich, Hochbauamt

Bauleitung

HRS Real Estate AG

Projektverfasser

Basler & Hofmann

Geologie

Jäckli Geologie AG

Ansprechpartner

Rene Schmidli

René Schmidli

Leiter Tief- und Spezialtiefbau Baar
Mitglied der Geschäftsleitung

rene.schmidli@jms-risi.ch +41 41 766 99 23